Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Erklärung des Begriffs: Asynchronous Javascript and XML (AJAX)
Was ist Asynchronous Javascript and XML (AJAX)?

Zurück zur Stichwortliste



Begriff Asynchronous Javascript and XML
Abkürzung AJAX
Synonyme/Aliase

Erläuterung des Begriffs Asynchronous Javascript and XML

Das Hypewort "Web 2.0" ist in aller Munde. Unter Web 2.0 verstehen viele eine neue Generation von Webanwendungen, bei denen mehr clientseitige Logik in JavaScript eingesetzt wird, um mit Webservern zu kommunizieren. Web 2.0 ermöglicht zwei u.a. wichtige Szenarien:
- Austausch von Seitenteilen anstelle des ständigen Neuladens von kompletten Webseiten.
- Kopplung von verschiedenen serverseitigen Webanwendungen durch clientseitigen Programmcode.

Basis für Web 2.0 ist die Technologie Asynchronous JavaScript and XML (AJAX), die abseits der üblichen HTTP-Rundgänge (Roundtrips) Aufrufe des Webservers vom Browser ermöglicht. In den Aufrufen werden XML-Daten ausgetauscht, wobei die XML-Daten auf der Clientseite per JavaScript verpackt und über HTTP versendet werden. Die Aufrufe heißen daher auch XML-HTTP-Requests. Die XML-Antwort des Servers erhält der Client in der HTTP-Antwort. Durch die asynchrone Ausführung wird der Browser in der Zwischenzeit nicht blockiert. Eine komplementäre Technologie für AJAX ist das Document Object Model (DOM), das die dynamische Veränderung von im Browser dargestellten Seiten ermöglicht.

GESCHICHTE



Wirklich neu an AJAX ist nur der Name, der erstmals im Februar 2005 von Jesse James Garrett in [JJG05] verwendet wurde. Die Idee der entfernten Prozeduraufrufs aus dem Browser heraus wurde erstmals im Jahr 1998 von Microsoft im Internet Explorer 4.0 in Form des Microsoft Remote Scripting (MSRS) verwendet. MSRS basierte auf einem Java Applet. Im Internet Explorer 5.0 ist später das XmlHttpRequest-Objekt erschienen, das noch heute Basis in dieser Form im Internet Explorer und anderen Browsern existiert und jetzt den Kern von AJAX bildet.

Implementierung von XmlHttpRequest


Im Internet Explorer ist XML-HTTP durch ein COM-Objekt (Microsoft.XmlHttp) realisiert, in Mozilla (Netspace, Firefox, Safari, etc.) durch das eingebaute Objekt XMLHttpRequest. Neu ist, dass es so genannte AJAX-Frameworks gibt, die die Handhabung stark vereinfachen und eine Abstraktion bieten, sodass aus JavaScript heraus Funktionen eines Proxies aufgerufenen werden, die auf dem Server als Funktionsaufrufe signalisiert werden.

Aufgrund der Tatsache, dass die XML-HTTP-Unterstützung im Internet Explorer ein COM-Objekt ist, können kann AJAX nur funktionieren, wenn in den Sicherheitseinstellungen des Internet Explorers für die jeweilige Zone »Script ActiveX controls marked safe for scripting« aktiviert ist. Das XmlHttpRe-quest-Objekt liegt inzwischen dem W3C zur Standardisierung vor [W3C05].

Weitere Ressoucen auf dieser Website

Technische Einführung in die AJAX-Erweiterungen für ASP.NET 2.0

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

Internet Explorer
Remote Scripting
XmlHttpRequest
COM-Objekt
JavaScript
Scripting
ActiveX
Web 2.0


Dienstleistungen:

Beratung/Consulting zu Asynchronous Javascript and XML

Support zu Asynchronous Javascript and XML

Schulungen zu diesem Thema: