Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Erklärung des Begriffs: Professional Developers Conference (PDC)
Was ist Professional Developers Conference (PDC)?

Zurück zur Stichwortliste



Begriff Professional Developers Conference
Abkürzung PDC
Synonyme/Aliase

Erläuterung des Begriffs Professional Developers Conference

Die Professional Developers Conference (PDC) ist die wichtigste Entwickler-Veranstaltung der Firma Microsoft. Die PDC findet in unregelmäßigen Abständen seit 1991 nur in den USA statt, wenn es bei Microsoft größere Neuenwicklungen gibt. Auf der PDC stellt kommende Microsoft-Technologien zu einem sehr frühen Zeitpunkt vor.

Im Gegensatz zur TechEd referieren auf der PDC fast ausschließlich Microsoft-Mitarbeiter.

Link: http://msdn.microsoft.com/events/pdc/

Termine



PDC 2000
Ankündigung .NET

PDC 2003
26-30 Oktober 2003 in Los Angeles
Ankündigung von Windows Longhorn (später Vista) und WinFX (später .NET 3.0)

PDC 2005
12-17 Oktober 2005 in Los Angeles
Ankündigung von Windows Workflow Foundation (Teil von .NET 3.0) sowie C# 3.0, Visual Basic 9.0 und LINQ (Teil von .NET 3.5)

PDC 2008
27-30 Oktober in Los Angeles (26.10. Pre-Conference)
Ankündigung von Windows 7, Oslo, Dublin, Cloud Services/Windows Azure, .NET 4.0, Office 14, Visual Studio 2010, u.a.

PDC 2009
17-19 November in Los Angeles (16.11. Pre-Conference)
Windows Azure, Silverlight 4

PDC 2010
28-29 November in Redmond
Neue Features für Windows Azure
Erstmals alle Sessions live im Internet

Hintergrund


Im Gegensatz zu der jährlich auf an mehreren Orten auf der Welt stattfindenden TechEd veranstaltet Microsoft eine Professional Developer Conference (PDC) nur dann an, wenn Microsofts Entwicklerteams erhebliche Neuheiten an ihre Entwicklergemeinde verkünden möchten. Microsoft .NET wurde erstmals auf der PDC 2000 angekündigt, Longhorn (später Vista) und WinFX (später .NET 3.0) im Jahr 2003, .NET 3.5 im Jahr 2005 und Windows Azure im Jahr 2008. Aber nicht alle auf der PDC angekündigten Produkte haben es zur Marktreife geschafft. Beispiele dafür sind das SQL-Server-basierte Dateisystem WinFS. Im Jahr 2001 sogar gab es eine PDC, deren Hauptthema von Microsoft bereitgestellte Webservices unter dem Namen „Hailstorm“ (alias MyServices) waren. Hailstorm fand aber keine Akzeptanz im Markt und wurde eingestellt. Teile von Hailstorm kehrten 2008 in Form der Cloud-Plattform Windows Azure zurück. Für 2006 war keine PDC angekündigt. Die für Oktobeer 2007 geplant PDC wurde wenige Monate vorher angesagt, weil es nicht genug Neuigkeiten gab.

Artikel in gedruckten Medien

  • Einblick: Microsofts PDC 2003
     (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 2003)
  • On the Road to No-Code-Ware - .NET Framework 2.0 und VS.NET 8.0
     (ObjektSpektrum - Die Zeitschrift für Web- und Objekttechnologie, 2004)
  • Objektorientierter (Durch-)Bruch: Windows Longhorn Technical Preview
     (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 2003)
  • Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon


    siehe http://msdn.microsoft.com/events/pdc/

    Windows Workflow Foundation
    Visual Studio 2010
    Visual Basic 9.0
    Windows Azure
    Dateisystem
    MyServices
    Webservice
    Windows 7
    Hailstorm
    .NET 3.0
    .NET 3.5
    .NET 4.0
    Longhorn
    Dublin
    Oslo
    My


    Dienstleistungen:

    Beratung/Consulting zu Professional Developers Conference

    Support zu Professional Developers Conference

    Schulungen zu diesem Thema:
    In unserem umfangreichen Schulungsmodulkatalog haben wir keinen Eintrag zum Thema Professional Developers Conference gefunden. Das heißt aber nicht, dass wir Ihnen keine Schulung dazu anbieten können! ggf. ist dieses Stichwort anders in unserem Katalog erfasst. Selbst wenn das Thema bisher nicht in unserem Katalog erscheint, können wir dazu über Partner Schulungen anbieten. Bitte stellen Sie eine unverbindliche Seminaranfrage oder rufen Sie uns an unter +49 201 7490700!