Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Erklärung des Begriffs: Windows PowerShell 3.0 (WPS3)
Was ist Windows PowerShell 3.0 (WPS3)?

Zurück zur Stichwortliste



Begriff Windows PowerShell 3.0
Abkürzung WPS3
Synonyme/Aliase

Erläuterung des Begriffs Windows PowerShell 3.0

Dritte Version der Windows PowerShell 3.0 mit vielen neuen Funktionen!

Vorgänger: Windows PowerShell 2.0
Erste Alpha-Version: September 2011 (CTP1)
CTP2: 22.12.2011
RC: 31.5.2012
Erscheinungstermin: 15.8.2012
Plattformen derzeit: Windows 7 SP1 mit .NET 4.0, Windows Server 2008 S1 mit .NET 4.0, Windows 8, Windows Server 2012

Grundsätzliche Änderungen



Die PowerShell 3.0 verwendet nun die Dynamic Language Runtime (DLR) anstelle des bisherigen Extended Type Systems (ETS). Dies führt zu Verhaltensänderungen in einigen Situationen, siehe http://huddledmasses.org/powershell-3-finally-on-the-dlr/.

Neue Funktionen in Windows PowerShell 3.0


Syntaxvereinfachungen
Workflows auf Basis Windows Workflow Foundation
Robuste Sessions (Wiederherstellung/Wiederanlauf nach Fehler)
Geplante Vorgänge einfach im Windows Task Scheduler per Commandlets anlegen
Delegierte Administration
Vereinfachtes Finden von Commandlets
REST-basierte Webservices mit PowerShell bereitstellen (verwendet ODATA)
Windows PowerShell Web Access (PSWA) ist eine webbasierte Konsole zur Ausführung von PowerShell-Befehlen auf einem Server.

Neue Commandlets


Zu den Verwaltungsaufgaben, die man nun direkt ohne Zugriff auf COM und .NET lösen kann, gehören die Netzwerkkarten und die Netzwerkkonfiguration (Module NetAdapter, NetworkConnectivityStatus, NetTCPIP, NetworkTransition), DNS-Client-Einstellungen (Module DNSClient), die Windows Firewall (Module NetworkSecurity), GetDruckereinrichtung und Druckerverwaltung (Modul PrintManagement), geplante Vorgänge (Modul ScheduledTasks), Netzwerkfreigabe und offene Sitzungen/Dateien (Module SmbShare), ODBC-Einstellungen (Modul WDAC), Festplatten und Laufwerke (Modul Storage), iSCSI-Konfiguration (Module iSCSI) und Festplattenverschlüsselung (Modul Bitlocker), die Steuerung des Distributed Transaction Coordinators (Module Msdtc) sowie die Bearbeitung von Windows-Installationsimages (Module DISM). Auch einige Module für spezifische Windows 8-Funktionen (z.B. die Installation von Windows 8-Apps mit dem AppX-Verfahren) sind hinzugekommen.

Neue Funktionen in Windows PowerShell Integrated Scripting Environment 3.0


Viele neue Funktionen, die den Editor zu einem echten Code-Editor machen!

In der ersten Version der PowerShell gab es gar keinen Editor für Skripte, sondern nur die altbackene DOS-ähnliche Eingabeaufforderung. Mit PowerShell 2.0 liefert Microsoft das "PowerShell Integrated Scripting Environment" (kurz: ISE) mit, das aber bei weitem nicht an die Funktionen von Drittanbieterwerkzeuge wie PowerShellPlus (vgl. iX TODO) und PowerGUI herankam. Die mit der PowerShell 3.0 mitgelieferte Version der ISE ist nun viel mehr ein Editor, wie man ihn von Microsoft erwartet.

Neben dem Skripteingabefenster, dem interaktiven Fenster und dem Ausgabefenster gibt es nun an der linken Seite eine Suchleiste für Befehle, in der man die Parameter wie bei Show-Command (siehe Haupttext) erfassen kann (siehe Abbildung 3).

Weitere Neuheiten in der ISE:
- Intellisense
- Snippets
- Error Indication
- Brace Matching & Highlighting
- Outlining
- Rich Copy (Farben und Schriftarten in Zwischenablage)
- Block Select
- XML syntax coloring
- Neues Hilfefenster
- Add-On Tools
- Letzte Verwendet Dateien
- Persistierte Einstellungen
- Restart Manager and Auto-Save

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

Distributed Transaction Coordinator
Windows PowerShell Web Access
Windows Workflow Foundation
Dynamic Language Runtime
Windows PowerShell 2.0
Extended Type System
Windows Server 2012
Windows Server 2008
Windows PowerShell
Restart Manager
Windows Server
IntelliSense
Commandlet
Powershell
Webservice
Windows 8
Windows 7
Bitlocker
Scripting
.NET 4.0
Netzwerk
Drucker
Storage
Modul
AppX


Dienstleistungen:

Beratung/Consulting zu Windows PowerShell 3.0

Support zu Windows PowerShell 3.0

Schulungen zu diesem Thema: