Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Erklärung des Begriffs: XML-Document-Transform (XDT)
Was ist XML-Document-Transform (XDT)?

Zurück zur Stichwortliste



Begriff XML-Document-Transform
Abkürzung XDT
Synonyme/Aliase

Erläuterung des Begriffs XML-Document-Transform

XML-Document-Transform (XDT) ist eine Sprache für einfache Transformationen in XML-Dokumenten. Microsoft verwendet XDT für das Abänderungen von Konfigurationseinstellungen im Rahmen der Verbreitung ("Deployment") von .NET-Webanwendungen.

Beim Installieren von Anwendungen ist die Regel, das auf dem Zielsystem anderen Konfigurationseinstellungen als auf dem Entwicklersystem gelten (z.B. Datenbankverbindungen). Microsoft bietet (derzeit nur für Webanwendungen) eine Möglichkeit, die in den XML-Konfigurationsdateien (web.config) gespeicherten Konfigurationsinformationen automatisiert abzuändern im Zuge der Erstellung eines Deploymentpakets ab Visual Studio 2010.

Die beim Installieren des Deployment-Pakets angegebenen Verbindungszeichenfolgen dienten nur dazu, die Datenbankskripte während der Installation auszuführen. Die in der web.config-Datei hinterlegten Verbindungszeichenfolgen bleiben unberührt. Um diese anzupassen, muss man in Visual Studio zusätzlich sogenannte "Konfigurationsdateitransformationen" anlegen. In einer Konfigurationsdateitransformationen legt man fest, welche Teile der Konfiguration beim Verbreiten ersetzt, gelöscht und ergänzt werden sollen.
Microsoft verwendet hierfür nicht die XML Stylesheet Transformations (XSLT), sondern eine eigene XML-basierte Syntax, die Microsoft XML-Document-Transform (XDT) nennt.

Syntax



Die Syntax der Transformationsdateien besteht aus zwei Arten von Befehlen: Locators und Transformers.

Xdt:Locator="Match(xy)"
Finde ein Element, das ein Attribut xy besitzt mit dem gleichen Inhalt

xdt:Locator="Condition(@x=’a' or @y=’b’)"
Finde ein Element innerhalb des aktuellen Elements, das auf den Xpath-Ausdruck zutrifft

xdt:Locator="Xpath(//a/b)"
Finde ein Element global im Dokument, das auf den Xpath-Ausdruck zutrifft

xdt:Transform="Replace"
Erstetzt das erste passende Element

xdt:Transform="Remove"
Entfernt das erste passende Element

xdt:Transform="RemoveAll"
Entfernt alle passenden Elemente

xdt:Transform="Insert"
Füge ein Element ein

xdt:Transform="SetAttributes(x)"
Setzt einen Attributwert für Attribut x

xdt:Transform="RemoveAttributes(x,y,z)"
Entfernt die drei Attribute x, y und z

xdt:Transform="InsertAfter(/m/n/[@x='a'])”
Ergänzt das Element nach dem durch den X-Path-Ausdruck
festgelegten Element

xdt:Transform="InsertBefore(/m/n/[@x='a'])"
Ergänzt das Element vor dem durch den X-Path-Ausdruck festgelegten Element

Beispiel


Das folgende Listing zeigt an drei Beispielen die typischen Aktionen:
- Entfernen eines Attributs (hier: Debug="true")
- Hinzufügen eines XML-Elements (hier: <customErrors>)
- Ersetzen eines XML-Elements (hier: <connectionStrings><add>)

<?xml version="1.0"?>
<configuration xmlns:xdt="http://schemas.microsoft.com/XML-Document-Transform";>
<system.web>
  <!-- Entferne Debug-Attribut -->
  <compilation xdt:Transform="RemoveAttributes(debug)" />
  <!-- Ergänze Umlenkung für Statuscode 500 -->
  <customErrors defaultRedirect="GenericError.htm"
   mode="RemoteOnly" xdt:Transform="Replace">
   <error statusCode="500" redirect="InternalError.htm"/>
  </customErrors>
</system.web>
<connectionStrings>
  <!-- Setzte Verbindungszeichenfolge -->
  <add name="WWWings6EF" connectionS-tring="metadata=res://*/Entity Framework.EFModell.csdl|res://*/Entity Framework.EFModell.ssdl|res://*/Entity Framework.EFModell.msl;provider=System.Data.SqlClient;provider connection string=&quot;Data Sour-ce=.\sqlexpress;Initial Catalog=WWWings6_Produktion;Integrated Securi-ty=True;MultipleActiveResultSets=True&quot;" providerName="System.Data.EntityClient" xdt:Transform="Replace" xdt:Locator="Match(name)"/>
</connectionStrings>
</configuration>
Listing: Web.Release.config

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

Verbindungszeichenfolge
System.Data.SqlClient
Konfigurationsdatei
Visual Studio 2010
Connection String
Microsoft XML
EntityClient
System.Data
web.config
System.Web
Dokumente
Datenbank
Attribut
Generic


Dienstleistungen:

Beratung/Consulting zu XML-Document-Transform

Support zu XML-Document-Transform

Schulungen zu diesem Thema:
In unserem umfangreichen Schulungsmodulkatalog haben wir keinen Eintrag zum Thema XML-Document-Transform gefunden. Das heißt aber nicht, dass wir Ihnen keine Schulung dazu anbieten können! ggf. ist dieses Stichwort anders in unserem Katalog erfasst. Selbst wenn das Thema bisher nicht in unserem Katalog erscheint, können wir dazu über Partner Schulungen anbieten. Bitte stellen Sie eine unverbindliche Seminaranfrage oder rufen Sie uns an unter +49 201 7490700!