Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Erklärung des Begriffs: Schema Discovery API (SDA)
Was ist Schema Discovery API (SDA)?

Zurück zur Stichwortliste



Begriff Schema Discovery API
Abkürzung SDA
Synonyme/Aliase

Erläuterung des Begriffs Schema Discovery API

ADO.NET 2.0 erlaubt im Gegensatz zu Version 1.x, das Schema einer Datenbank zu erforschen. Dieser Teil von ADO.NET wird auch als Schema Discovery API bezeichnet.

Ausführlicher Text



Schema-API
Das neue Schema-API von ADO.NET 2.0 besteht aus einem einzigen Befehl. GetSchema() ruft Schema-Informationen von einer Datenbank in Form eines DataTable-Objekts ab. GetSchema() erwartet eine Zeichenkette, die die Menge der zu übermittelnden Informationen angibt. Ein zweiter Parameter in Form eines Zeichenketten-Array erlaubt die Angabe eines Filters.
Dabei gibt es fünf allgemeine Menge, die durch die Konstantenliste System.Data.Common.DbMetaDataCollectionNames festgelegt ist:
- MetaDataCollections: Eine Liste der verfügbaren Mengen (z.B. "Tables", "Views", "Users", etc.)
- Restrictions: Eine Liste der verfügbaren Filter.
- DataSourceInformation: Informationen zur Datenbankinstanz, auf die der Datenprovider verweist
- DataTypes: Informationen über von der Datenbank unterstützen Datentypen
- ReservedWords: Liste aller reservierten Worte der Datenbanksprache

Beispiel


SqlConnection sqlConn = new SqlConnection(CONNSTRING);
   sqlConn.Open();
   Demo.PrintHeader("MetaDataCollections:");
   dt = sqlConn.GetSchema(System.Data.Common.DbMetaDataCollectionNames.MetaDataCollections);
   Demo.PrintTable(dt);
   Demo.PrintHeader("Liste der Tabellen:");
   DataTable dt = sqlConn.GetSchema("Tables");
   Demo.PrintTable(dt);
   Demo.PrintHeader("Liste der Views:");
   dt = sqlConn.GetSchema("Tables");
   Demo.PrintTable(dt);
   Demo.PrintHeader("Unterstützte Datentypen:");
   dt = sqlConn.GetSchema(System.Data.Common.DbMetaDataCollectionNames.DataTypes);
   Demo.PrintTable(dt);
   Demo.PrintHeader("Unterstützte Einschränkungen:");
   dt = sqlConn.GetSchema(System.Data.Common.DbMetaDataCollectionNames.Restrictions);
   Demo.PrintTable(dt);
   Demo.PrintHeader("Informationen über die Datenbank:");
   dt = sqlConn.GetSchema(System.Data.Common.DbMetaDataCollectionNames.DataSourceInformation);
   Demo.PrintTable(dt);
   Demo.PrintHeader("Reservierte Worte:");
   dt = sqlConn.GetSchema(System.Data.Common.DbMetaDataCollectionNames.ReservedWords);
  Demo.PrintTable(dt);

Einschränkungen angeben


Die Nutzung der Filter ist wenig komfortabel, entspricht aber der Anforderung eine universelle Programmierschnittstelle für die unterschiedlichen Datenbankmanagementsysteme zu schaffen. Die DbMetaDataCollectionNames.Restrictions liefert für die Metadatentyp Columns vier Filter: Catalog, Owner, Table und Column. Dies bedeutet, dass im zweiten Parameter bei GetSchema() vier Werte anzugeben sind. Filter, die nicht gesetzt werden sollen, sind mit null zu belegen. Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie eine Liste der Spalten der Tabelle "FL_Fluege" erhalten.
Demo.PrintHeader("Liste der Spalten der Tabelle FL_Fluege:");
   string[] e = new String[] { null,null,"Fl_Fluege",null };
   dt = sqlConn.GetSchema("Columns", e);
   Demo.PrintTable(dt);
Listing 8.26: Eingeschränkte Suche

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

System.Data.Common
System.Data
Metadaten
Datenbank
DataTable


Dienstleistungen:

Beratung/Consulting zu Schema Discovery API

Support zu Schema Discovery API

Schulungen zu diesem Thema:
.NET Enterprise Library

.NET Remoting

.NET-Klassenbibliothek (.NET Framework Class Library - FCL)

ASP.NET Camp für Entwickler von Webanwendungen mit .NET: Von den .NET- und C#-Grundlagen zu ASP.NET und AJAX (5 Tage)

ASP.NET im Überblick - Weboberflächen mit .NET

ASP.NET Webforms (System.Web) - Basiswissen

Deployment und Versionierung von .NET-Anwendungen

Komponentenbasierte Softwareentwicklung (Component Based Development - CBD)

Komponentenorientiertes Entwickeln mit .NET / .NET Components

Konfigurationsinformationen in .NET (System.Configuration)

Microsoft SharePoint für Entwickler: Anpassen von Sharepoint (Customizing) - wahlweise für Windows SharePoint Services oder Microsoft Office SharePoint Server 2007/2010/2013 (MOSS)

Microsoft SharePoint Server für Administratoren - wahlweise für Microsoft SharePoint Server, Windows SharePoint Services oder Microsoft Office SharePoint Server - Versionen (2007/2010/2013)

Neuerungen in ASP.NET 2.0

Self-Service Business Intelligence mit Excel PowerPivot - Praxisseminar für BI mit SQL Server 2012

Subversion-Versionsverwaltung mit Visual Studio 2008/2010/2012

Visual Studio für Einsteiger

Von ASP.NET 1.1 nach ASP.NET 2.0: Neuerungen in ASP.NET 2.0

Windows Installer (MSI) und Windows Installer-XML (WiX) - Erstellen von Installationspaketen / Verteilen von Anwendungen / Deployment

Windows PowerShell 3.0/4.0 (WPS) für System- und Netzwerkadministratoren (4-Tages-Agenda des öffentlichen Seminars)

XML-Programmierung mit .NET (System.Xml) - Aufbauwissen

Gesamter Schulungsthemenkatalog