Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Erklärung des Begriffs: Providerfabrik
Was ist Providerfabrik?

Zurück zur Stichwortliste



Begriff Providerfabrik
Abkürzung
Synonyme/Aliase

Erläuterung des Begriffs Providerfabrik

Stark vereinfacht wurde in ADO.NET 2.0 die Möglichkeit, unabhängig von einer konkreten Datenbank zu programmieren. Durch die neuen Basisklassen DbProviderFactory, DbConnection, DbCom-mand, DbDataReader sowie die bereits vorher vorhandene DbDataAdapter-Klasse kann man nun die Informationen zum Datenprovider in einer zur Laufzeit austauschbaren Zeichenkette halten. Die Klassen befinden sich im Namensraum System.Data.Common.

Durch die neue Funktion zur Ermittlung der installierten ADO.NET-Datenprovider (siehe Anfang dieses Kapitels) wird es möglich, dass eine Anwendung zur Laufzeit aus den verfügbaren Da-tenprovidern einen geeigneten Provider auswählt.

Es findet aber keine Übersetzung von SQL-Befehlen statt. Wenn Sie datenbankmanagementsystem-spezifische Befehle nutzen, verlieren Sie die Providerunabhängigkeit.

Beispiel



Das folgende Beispiel zeigt das Lesen von Daten mit einem Datareader und einem Dataset mithilfe des providerunabhängigen Programmiermodells. Dabei wird bei der Instanziierung der Klasse DbProvi-derFactory der Datenprovider (hier: System.Data.SqlClient) festgelegt. Durch die Instanz der Klasse DbProviderFactory können dann spezifische Verbindungsobjekte (provider.Create¬Connection()), Befehlsobjekte (provider.CreateCommand()) und Datenadapter (provi-der.CreateDataAdap¬ter()) erzeugt werden.

  public static void run()
  {
   Demo.Print("=== DEMO Provider Factory");
   const string PROVIDER = "System.Data.SqlClient";
   const string CONNSTRING = "Integrated Security=SSPI;Persist Security In-fo=False;Initial Catalog=itvisions; Data Source=Wetter\SQLEXPRESS";
   const string SQL1 = "Select * from FL_Fluege";
   const string SQL2 = "Select * from FLB_Fluege_Backup";
   // --- Fabrik erzeugen
   DbProviderFactory provider = DbProviderFactories.GetFactory(PROVIDER);
   // --- Verbindung aufbauen
   DbConnection conn = provider.CreateConnection();
   conn.ConnectionString = CONNSTRING;
   conn.Open();
   // --- Teil 1: DataReader
   // Befehl erzeugen
   DbCommand cmd = provider.CreateCommand();
   cmd.CommandText = SQL1;
   cmd.Connection = conn;
   // Befehl ausführen
   DbDataReader reader = cmd.ExecuteReader();
   // Daten ausgeben
   Demo.PrintReader(reader);
   // --- Teil 2: DataSet
   // Befehl erzeugen
   DbCommand command = provider.CreateCommand();
   command.CommandText = SQL2;
   command.Connection = conn;
   // DataAdapter erzeugen
   DbDataAdapter adapter = provider.CreateDataAdapter();
   adapter.SelectCommand = command;
   // DataSet erzeugen
   DataSet ds = new DataSet();
   // DataSet befüllen
   adapter.Fill(ds);
   // Daten ausgeben
   DataTable t = ds.Tables[0];
   Demo.Print("Anzahl Spalten: " + t.Columns.Count);
   Demo.Print("Anzahl Zeilen: " + t.Rows.Count);
  }

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

System.Data.SqlClient
System.Data.Common
DbProviderFactory
DataAdapter
System.Data
DataReader
Datenbank
DataTable
DataSet


Dienstleistungen:

Beratung/Consulting zu Providerfabrik

Support zu Providerfabrik

Schulungen zu diesem Thema: