Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Erklärung des Begriffs: Atlas
Was ist Atlas?

Zurück zur Stichwortliste



Begriff Atlas
Abkürzung
Synonyme/Aliase

Erläuterung des Begriffs Atlas

Atlas war der frühere Codename für drei AJAX-Produkte von Microsoft:
- Microsoft AJAX Library (früher ATLAS Client Library und ATLAS Client Controls)
- ASP.NET 2.0 AJAX Extensions (früher Atlas Server Controls)
- ASP.NET AJAX Control Toolkit (früher: Atlas Control Toolkit)

Geschichte



Angekündigt unter dem Codenamen Atlas: 28.6.2005, Weblog von Scott Guthrie (http://weblogs.asp.net/scottgu/archive/2005/06/28/416185.aspx)
Alpha-Version verfügbar ab: 13.9.2005 (PDC 2005)
Das Erscheinen war ursprünglich geplant für Ende 2007 zusammen mit Visual Studio 2007. Am 11.9.2006 kündigte Scott Guthrie an, dass Atlas auf drei Projekte (siehe oben) aufgeteilt wird und in (funktionsreduzierten) Teilen schon eher (Ende 2006) erscheinen soll.

Die Veröffentlichung gegen Jahresende 2006 umfasste für die Entwicklungszeit zunächst nur rudimentäre Unterstützung in Visual Studio 2005 auf XML-Ebene. Grafische Designer, Assistenten, Debugging und IntelliSense für JavaScript erschienen erst mit Visual Studio 2008.

Einige Atlas-Funktionen wie die clientseitigen Datenvorlagen und Datenbindung sind bis heute (Stand 1.5.2010) immer wieder verändert worden und noch nicht endgültig erschienen.

Damals geplante Funktionen Funktionen


Atlas ist eine weitaus mächtigere Lösung als die in ASP.NET 2.0 enthaltenen Client-Rückrufe. ATLAS bietet erhebliche Vereinfachungen für die clientseitige Webprogrammierung durch Ergänzungen für JavaScript. Durch Steuerelemente, die zur Laufzeit in HTML und JavaScript umge-wandelt werden, erreicht ATLAS für die Browser-Programmierung ein ähnliche Abstraktionsniveau wie ASP.NET für den Webserver. Neben Datenzugriffsfunktionen stellt auch ATLAS auch Eingabehil-fen wie Autovervollständigen und Drag and Drop sowie grafische Effekte bereit. ATLAS realisiert auch das AJAX-Prinzip (Asynchro-nous JavaScript and XML) und ermöglicht damit den Austausch einzelner Seitenteile einer Webseite ohne komplettes Neuladen der Seite vom Server.

Kernfunktionen


- Aufruf von Webserver-Anwendungen ohne kompletten Roundtrip (RPC via XMLHTTP)
- Aufruf von Webservices (RPC via XMLHTTP)
- Clientseitige Datenbindung mit Aktualisierung (optional Batch Update)
- Clientseitige Validatoren
- Behaviours (Autocomplete, Drag&Drop, Animationen etc.)
- Personalisierung (geplant!)

Architektur


- Atlas ist eine umfangreiche JavaScript-Bibliothek, die Funktionen von DHTML und JavaScript erweitert.
- Insbesondere wird eine deklarative Syntax durch Client-Steuerelemente ermöglicht (vgl. Server-Steuerelemente in ASP.NET)
- Basiert auf Standards (DHTML, JavaScript, XMLHTTP)
- Browser-Unterschiede sollen durch die Bibliothek behandelt werden.
- Server-seitige Repräsentation von Client-Skript-Elementen (basiert auf ASP.NET 2.0-ScriptManager)

Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon


siehe http://atlas.microsoft.com

ASP.NET AJAX Control Toolkit
ASP.NET 2.0 AJAX Extensions
Microsoft AJAX Library
Server Control
Steuerelement
ScriptManager
ASP.NET AJAX
Datenbindung
IntelliSense
JavaScript
Webservice
Behaviour
Validator
Debugging
Tiger


Dienstleistungen:

Beratung/Consulting zu Atlas

Support zu Atlas

Schulungen zu diesem Thema: