Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Erklärung des Begriffs: Windows Script Host (WSH)
Was ist Windows Script Host (WSH)?

Zurück zur Stichwortliste



Begriff Windows Script Host
Abkürzung WSH
Synonyme/Aliase

Erläuterung des Begriffs Windows Script Host

Der Windows Script Host (WSH) ist der Active Scripting Host, der direkt auf dem Betriebssystem ausgeführt wird.
Eine alternative (ältere) Bezeichnung ist: Windows Scripting Host

Versionen



Windows 95
WSH nicht enthalten; WSH 1.0, 2.0 oder 5.6 können nachträglich installiert werden

Windows 98
WSH 1.0;
Aktualisierung auf 2.0 oder 5.6 möglich

Windows ME
enthält WSH 2.0;
Aktualisierung auf 5.6 möglich

Windows NT 4.0
WSH nicht enthalten; WSH 1.0, 2.0 oder 5.6 können nachträglich installiert werden

Windows 2000
enthält WSH 2.0;
Aktualisierung auf 5.6 möglich

Windows XP
enthält WSH 5.6 (Version 5.6.6626);
Aktualisierung auf Version 5.6.8525 möglich

Windows Server 2003
enthält WSH 5.6 (Version 5.6.8515)

Windows Vista
enthält WSH 5.7

Windows Preinstallation Environment (WinPE)
enthält WSH 5.6

WScript versus Cscript


Der WSH ist genau genommen nicht nur ein Scripting Host, sondern umfasst zwei eng verwandte Scripting Hosts: WScript und CScript. Beide Scripting Hosts sind hinsichtlich ihres Befehlsumfangs fast gleich. Sie unterscheiden sich lediglich darin, wohin die Ausgaben gehen. Außerdem sind die Eingebauten Objekte von CScript ein klein wenig mächtiger als die von WScript.

Bei WScript (implementiert in WScript.exe) erfolgt die Ausführung als Windows-Anwendung. Alle Ausgaben werden in Form von Dialogfenstern dargestellt. Wenn das Script viele Ausgaben macht, kann dies sehr lästig sein, da jedes Dialogfenster einzeln bestätigt werden muss. Zudem ist jedes Dialogfenster modal: Das Script hält an und wartet auf die Bestätigung. WScript eignet sich also für die unbeaufsichtigte Ausführung nur dann, wenn das Script keine Ausgaben macht. Gut geeignet ist WScript jedoch dann, wenn der Benutzer über jeden einzelnen Schritt informiert werden und dabei die jeweils erfolgten Veränderungen überprüfen möchte (also beispielsweise beim Debugging von Scripts).
Standard

WScript ist der Standard: Bei der Installation des WSH werden die WSH-Dateierweiterungen mit WScript verknüpft. Diese Verknüpfungen können in der Registrierungsdatenbank, in den Optionen des Windows Explorers oder mit der WSH-Kommandozeilenoption //H: geändert werden (siehe Tabelle 4.4).

Unter Windows Vista funktioniert das Ändern des Standard-Scripting Host nur, wenn Sie tatsächlich mit Administratorrechten den Befehl ausführen, d.h. die Benutzerkontensteuerung (alias User Account Control (UAC) und User Account Protection (UAP)) zumindest temporär deaktiviert haben!

Aktuelle Online-Artikel

Scripting Host für die Windows Scripting-Architektur

Weitere Ressoucen auf dieser Website

WSH-Editoren im Vergleich (Produktreferenz)
Umfangreiches Windows-Scripting-Lexikon (Glossar)
Neuigkeiten zur Skriptprogrammierung unter Windows
Windows Scripting Host (WSH) FAQ
WMI-Klassenreferenz (alle WMI-Klassen mit ihren Methoden und Attributen)
Skript zum Konvertieren von Terminserien in Textdateien in das vCalendar-Format
Beispiele des Scripting-Vortrags von Holger Schwichtenberg auf dem Windows Forum 2003
Skriptbibliothek mit über 200 Skripten für den WSH (Codebeispiele)
Buch-FAQ: Fragen und Antworten zu den Büchern von Holger Schwichtenberg
Scripting-Diskussionsforum auf www.windows-scripting.de
DOTNET Scripting Host

Artikel in gedruckten Medien

  • Scripting des Dateisystems
     (Praxishandbuch Windows Server 2003, 2004)
  • Bausteine: COM als Basis von Windows-Scripts
     (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 1999)
  • Windows Scripting, 4. Auflage
     (Windows Scripting, 2004)
  • Windows Script Host 5.6
     (Praxishandbuch Automatisierte Administration mit Scriptsprachen: Konzepte und Lösungen, 2001)
  • WSH Runtime Library
     (Praxishandbuch Automatisierte Administration mit Scriptsprachen: Sprachreferenzen und Bibliotheken, 2001)
  • Windows Scripting (5. Auflage)
     (Windows Scripting, 2007)
  • Druckkontrolle - Web-basierter Druckmanager
     (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 1999)
  • Windows Script Host Debugging
     (Praxishandbuch Windows 2000, 2001)
  • Die glorreichen Drei - Windows-Skripteditoren im Vergleich
     (Admins Favorite, 2004)
  • Scripting der Ereignisprotokolle
     (Praxishandbuch Windows Server 2003, 2004)
  • Scripting Kolumne Teil 16: Windows-Systemdienste
     (Windows IT Pro (Windows 2000 Magazin), 2006)
  • Windows Scripting Host Objekte
     (Windows Frontend im Netz, 1999)
  • Das Dateisystem im Griff - Teil 1
     (Admins Favorite, 2003)
  • Scripting von Gruppenrichtlinien
     (Admins Favorite, 2004)
  • Vererbte Ordnung: Gruppenrichtlinienverwaltung mit Microsofts "Group Policy Management Console"
     (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 2004)
  • my system: Schutz vor unerwünschten Liebesbriefen
     (Admins Favorite, 2003)
  • Gruppenrichtlinien-Scripting
     (Praxishandbuch Automatisierte Administration mit Scriptsprachen: Konzepte und Lösungen, 2004)
  • WSH-Objekte Version 2.0
     (Windows Developer (vormals: dot.NET Magazin), 2000)
  • Hardwareinventur
     (Admins Favorite, 2003)
  • Windows Scripting Host 2.0
     (Windows Frontend im Netz, 2000)
  • Spontanes Programmieren: Skripte unter .Net: Dotnet Scripting Host
     (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 2003)
  • Geplante Skripte - den Task Scheduler im Griff
     (Admins Favorite, 2004)
  • Der einer-für-alles-Editor: PrimalScript & PrimalCode
     (DotNetPro - Das .NET-Magazin für Entwickler, 2004)
  • Fehlerausgaben, Debugging und Sicherheit im WSH
     (Praxishandbuch Automatisierte Administration mit Scriptsprachen: Konzepte und Lösungen, 2002)
  • Windows Scripting Lernen 4. Auflage
     (Windows Scripting Lernen, 2009)
  • Windows Scripting 6. Auflage
     (Windows Scripting, 2009)
  • Postfächer einrichten - Exchange Stapelverarbeitung
     (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 1999)
  • Benutzerverwaltung mit Skripten - Teil 1
     (Admins Favorite, 2003)
  • WSH Runtime-Bibliothek
     (Praxishandbuch Automatisierte Administration mit Scriptsprachen: Konzepte und Lösungen, 2001)
  • Spontanes Programmieren: Skripte unter .Net: Dotnet Scripting Host
     (iX Special, 2003)
  • Fingerabdruck: Signierte Skripte im WSH 5.6
     (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 2001)
  • Virus in einer Zeile - Script-Viren
     (Admins Favorite, 2004)
  • Scripting der Registry
     (Praxishandbuch Windows Server 2003, 2004)
  • Eigene WSH-Skripte entwickeln
     (Praxishandbuch Windows Server 2003, 2004)
  • my system: Scripting: Welche Software ist installiert?
     (Admins Favorite, 2003)
  • Windows Script Host Sicherheit
     (Praxishandbuch Windows 2000, 2001)
  • Windows Scripting Lernen
     (Windows Scripting Lernen, 2007)
  • Benutzerverwaltung mit Skripten - Teil 2
     (Admins Favorite, 2003)
  • Das Dateisystem im Griff - Teil 2
     (Admins Favorite, 2003)
  • Postfächer unter Kontrolle - Exchange Server 2000/2003-Scripting (Teil 1 von 2)
     (Admins Favorite, 2004)
  • Windows Scripting Host 2.0
     (Windows Developer (vormals: dot.NET Magazin), 2000)
  • Windows Scripting Lernen, 2. Auflage
     (Windows Scripting Lernen, 2004)
  • Objekte im Zugriff - Webbasierte NT-Verwaltung
     (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 1999)
  • Hinter den Kulissen des Windows Scripting Host
     (Admins Favorite, 2003)
  • WSH-Objekte Version 2.0
     (Windows Frontend im Netz, 2000)
  • Querverweise zu anderen Begriffen im Lexikon

    Windows Preinstallation Environment
    User Account Protection
    Registrierungsdatenbank
    Windows Scripting Host
    Active Scripting Host
    User Account Control
    Windows Server 2003
    Windows Scripting
    Active Scripting
    Windows Server
    Scripting Host
    Registrierung
    Windows Vista
    Active Script
    Windows XP
    Scripting
    Datenbank
    Debugging
    Tiger


    Dienstleistungen:

    Beratung/Consulting zu Windows Script Host

    Support zu Windows Script Host

    Schulungen zu diesem Thema: