Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

WQL-Datenabfrage: Liste aller laufenden Dienste, Variante #1
Codebeispiel für Visual Basic .NET (VB.NET) und CSharp (C#)

Liste aller Codebeispiele

WQL-Datenabfrage: Liste aller laufenden Dienste, Variante #1

Ein Beispiel zum Einsatz der Klasse System.Management.ManagementObjectSearcher aus der .NET-Klassenbibliothek.

Autor: Dr. Holger Schwichtenberg 

Beschreibung

Eine WQL-Datenabfrage hat die allgemeine Form

SELECT attributliste FROM class WHERE bedingung

Dabei ist Class ein beliebiger WMI-Klassenname. Es ist möglich, die Ergebnismenge durch die Angabe von Attributnamen und die Verwendung einer FROM-Klausel hinsichtlich der Breite und Länge einzuschränken. Beispiele für WQL-Datenabfragen zeigt die folgende Tabelle.

WQL Erläuterung
SELECT * FROM Win32_Service WHERE state='running' AND startmode='manual' Alle NT-Dienste, die laufen, aber manuell gestartet wurden
SELECT Name, CategoryId FROM Win32_ComponentCategory Name und CATID aller COM-Komponentenkategorien

SELECT IPAddress FROM Win32_NetworkAdapterConfiguration WHERE IPEnabled=TRUE
   Das mehrwertige Attribut IPAddress einer Netzwerkkarte, die für das IP-Protokoll zugelassen ist
SELECT RecordNumber, Message
FROM Win32_NTLogEvent
WHERE Logfile='Application' Eintragsnummer und Nachricht aller Einträge in das Application-Ereignisprotokoll


Ausführung einer Datenabfrage in .NET



Um eine Datenabfrage auszuführen, gibt es zwei Wege:
- Der längere Weg ist, zunächst ein Objekt des Typs SelectQuery zu erzeugen und dies dann als Eingabe für ein Objekt vom Typ ManagementObjectSearcher zu verwenden.
- Alternativ kann direkt bei der Instanziierung der Klasse ManagementObjectSearcher eine WQL-Abfrage angegeben werden.

Danach muss mit der Methode Get() auf ManagementObjectSearcher die Abfrage gestartet werden. Get() liefert eine Objektmenge vom Typ ManagementObjectCollection zurück, durch die mit For Each iteriert werden kann.
Die folgenden Beispiele zeigen die Auflistung aller Dienste, die den Status „Gestartet“ haben.
Beispiel 1
Das erste Listing zeigt die Variante mit direkter Übergabe der WQL-Abfragezeichenkette an ManagementObjectSearcher.

Programmcodebeispiele Visual Basic .NET (VB.NET)

' ============================
' .NET-Code-Beispiel in Visual Basic .NET
' WQL-Datenabfrage: Liste aller laufenden Dienste
' Variante #1
' (C) Holger@Schwichtenberg.de
' ============================
Sub WMI_DataQuery1()
  out("WQL-Datenabfrage: Liste aller laufenden Dienste")

  Dim mo As ManagementObject
  Dim suche As New ManagementObjectSearcher()
  Dim menge As ManagementObjectCollection

  Const ABFRAGE = "select name,state from Win32_Service where state='running'"
  ' --- Abfrage definieren
  suche = New ManagementObjectSearcher(ABFRAGE)
  ' --- Abfrage ausführen
  menge = suche.Get
  ' --- Ergebnisse ausgeben
  For Each mo In menge
   out("Dienst: " & mo("Name") & " Zustand: " & _
   mo("state"))
  Next
End Sub

Programmcodebeispiele CSharp (C#)

using System;
using System.Management;
using System.Windows.Forms;

using FCL_Buch;

namespace FCL_Buch._System_Management {

  public class Samples_WMI_Abfragen {

   public void WMI_DataQuery1() {

   // WQL-Datenabfrage: Liste aller laufenden Dienste Variante #1
   FclOutput.PrintOutSubHeader("WQL-Datenabfrage: Liste aller laufenden Dienste");

   string abfrage = "select name,state from Win32_Service where state='running'";
   // Abfrage definieren
   ManagementObjectSearcher suche = new ManagementObjectSearcher(abfrage);
   // Abfrage ausführen
   ManagementObjectCollection menge = suche.Get();
   // Ergebnisse ausgeben
   foreach (ManagementObject mo in menge)
   FclOutput.PrintOut("Dienst: " + mo["Name"].ToString() + " Zustand: " + mo["state"].ToString());
   }
}
}

Querverweise

Definition '.NET Framework Class Library'
Verfügbarkeit der Klasse 'System.Management'
Übersicht über den FCL-Namensraum 'System.Management'
Portal dotnetframework.de