Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Was ist neu in ASP.NET 4.0?

Die Neuerungen in ASP.NET 4.0 umfassen nur zwei neue Steuerelemente, aber viele gute Verbesserung an den bestehenden Steuerelementen und der Grundinfrastruktur.
- Steuerelement Chart (bisher ein kostenfreies Add-on) ist enthalten.
- Ein neues QueryExtender-Steuerelement zum Filtern in LinqDataSource und EntityDataSource.
- Starke Verkleinerung der web.config-Dateien
- Autostart Web Applications ("Preload"): Code der schon beim Starten des Webservers und nicht erst beim ersten Aufruf durch einen Benutzer gestartet wurd
- Permanente Seitenumleitungen
- Komprimierung des Sitzungszustands
- Festlegung der erlaubten URLs
- Einzelne Leistungsindikatoren für Webanwendungen in einem IIS Anwendungspool
- Vereinfachtes Routing (URL Rewriting)
- Neue Ausdruckssyntax für HTML-Zeichencodierung (HTML Encoded Code Expressions)
- Festlegen der Metatags in Seitendirektive
- Steuerung der Client-IDs
- Bessere Steuerung des Seitenzustands (ViewState)
- Persistente Auswahl in Listensteuerelementen GridView und ListView
- Vereinfachungen beim ListView-Steuerelement durch möglichen Verzicht auf Layout Template.
- Mehr Flexibilität bei Wizard und CreateUserWizard
- Verbesserungen beim Rendering (Verzicht auf Inline Styles, <table>-Tags, CSS-Klasse für deaktivierte Steuerelemente, etc.)
- Die neue abstrakte Basisklasse OutputCacheProvider erlaubt den Austausch des Seitenzwischen-speichermechanismus in ASP.NET
- Die neue abstrakte Basisklasse HttpCapabilitiesProvider erlaubt die Festlegung von browser-spezifischen Eigenarten. Diese Klasse erbt interessanterweise nicht von ProviderBase. Eine Ablei-tung des HttpCapabilitiesProvider ist eine Alternative zu den .browser-Dateien, die es seit ASP.NET 2.0 gibt.
- Die Klasse HttpEncoder kapselt die Codierung von Seitenzeichen in URL und HTML. HttpEnco-der wird verwendet von den Klassen HttpUtility, HttpServerUtility und HttpResponse-Header. Durch eine Ableitung dieser Klasse, die man in der web.config-Datei unter <httpRuntime encoderType="EigeneEncoderKlasse" /> einträgt, kann man den Mechanismus austauschen.
- Seit ASP.NET 1.1 gibt es eine Überprüfung der HTTP-Anfragen gegen Cross-Site-Scripting-Angriffe (XSS). Auch hier enthält die neue Klasse RequestValidator die Standardimplementierung. Eine ab-geleitete Klasse kann man in <httpRuntime requestValidationTy-pe="EigeneValidierungsKlasse" /> eintragen.