Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Was ist neu im ADO.NET Entity Framework 4.0?

Das ADO.NET Entity Framework 4.0 ist die zweite Version des ORM-Werkzeugs "ADO.NET Entity Framework", die als Teil des .NET Framework 4.0 im April 2010 erschienen ist. Die erste Version erschien mit .NET Framework 3.5 Service Pack 1 im August 2008.

Zentrale Neuerungen in Entity Framework v4.0



Verbesserungen bei generiertem SQL
Direkte SQL-Ausführung (ExecuteStoreCommand, ExecuteStoreQuery, Translate von DataReader)
Erhebliche Geschwindigkeitsverbesserungen / „Verbesserungen am generierten SQL“
Unterstützung für Forward Engineering (Code-First/Model-First)
Codegenerierung durch austauschbare T4-Vorlagen
POCO (Persistence Ignorance) als Option über T4-Vorlagen
Steuerung der Pluralization der Namen (English) für Entity Sets und Navigationsproperties (PluralizationService)
Fremdschlüssel optional zusätzlich zu den Navigationseigenschaften
Transparentes Lazy Loading
Complex Types-Unterstützung im Designer (inkl. Refactor)
Unterstützung für Change Tracking in n-tier-Szenarien (Self Tracking Entities)
Code Only als Option über T4-Vorlagen
Unterstützung für Table Valued Functions (TVF)
Unterstützung für Stored Procedures, die elementare Datentypen zurückliefern und erzeugen komplexer Typen
ObjectMaterialized Event
EntitySets liefern ObjectSet<> statt ObjectQuery<> mit Add, Attach, Detach
Model Definied Functions/Database Functions in LINQ Queries

Weitere Informationen finden Sie in diesen Beiträgen:
Text Template Transformation Toolkit