Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Was ist neu in .NET Framework 4.5.1?

Das .NET Framework 4.5.1 ist ein kleineres Update für .NET 4.5, das aber ein paar neue Funktionen enthält im Bereich CLR, aber nur sehr,sehr wenige Neuigkeiten in der Klassenbibliothek.

26.6.2013: Verfügbarkeit der Preview-Version im Rahmen der BUILD 2013-Konferenz
17.10.2013: Endgültige Version erschienen

CLR



- Defragmentieren des Large Object Heap (LOH) auf Befehl (Klasse GCSettings: LOHCompactionMode)
  GCSettings.LOHCompactionMode = GCLOHCompationMode.CompactOnce;
  GC.Collect();
- Das in .NET 4.5 eingeführte Multi-Core-Jitting gilt jetzt in .NET 4.5.1 auch für ASP.NET Websites sowie für dynamisch geladene Assemblies.
- Verbesserte Leistung trotz Native Image Generation nach Patching des .NET Frameworks (nur Windows 8.1)

ADO.NET/Entity Framework


EF/ADO.NET Connection Resiliency für SQL Server-Datenbank inkl. SQL Azure (retry/reconnect für abgebrochene Verbindungen)

WinRT


- Mehr Fehlertexte statt kryptischen Hresult-Hexadezimalzahlen
- XML-Kommentartexte sind bei WinRT-Projekten nun sprachübergreifend in der Entwicklungsumgebung als Tooltip sichtbar
- Die Programmierung im Bereich Netzwerk und Dateisystem hat Microsoft vereinfacht: Die neue Erweiterungsmethode AsRandomAccessStream() konvertiert einen .NET-Stream in das WinRT-Pendant, den Random Access Stream.
- Und last but not least können WinRT-Softwarekomponenten nun auch wertelose Wertetypen (Nullable Value Types) in structs haben.

Verbesserungen in Zusammenarbeit mit Visual Studio 2013


- Unterstützung für Aynchronous Debugging
- Unterstützung für Edit and Continue für 64-bit-Anwendungen

Sonstiges


- Leistungsverbesserungen für XAML-basierte Windows Store Apps
- Mehr C++11 Standards: delegating constructors, raw string literals, explicit conversion operators, variadic templates.

Weitere Informationen finden Sie in diesen Beiträgen:
Large Object Heap
Visual Studio 2013