Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches

Vortrag 'Was bringen .NET 3.5 und Visual Studio 2008 ("Orcas")?'

Liste aller Konferenzvorträge

Titel: Was bringen .NET 3.5 und Visual Studio 2008 ("Orcas")?
Datum: 05.06.2007 19:30:00 bis 05.06.2007 22:00:00
Dozent(en): Dr. Holger Schwichtenberg
Preis: Keine Angabe/Bitte beim Veranstalter erfragen!
Ort: Essen 
Art: Usergroup-Vortrag
Veranstaltung: .NET User Group Ruhrgebiet (INETA)
Veranstalter: .NET User Group Ruhrgebiet
Inhalt: Dr. Holger Schwichtenberg (aka "Der DOTNET-Doktor") berichtet am Dienstag den 5.6.2007 bei der .NET User Group Ruhrgebiet über die kommenden Versionen von .NET und Visual Studio (Codename "Orcas"). In seinem etwa zweistündigen Vortrag (zweimal eine Stunde) wird er die neuen Funktionen vorstellen und mit den Teilnehmern über die möglichen Einsatzbereiche der neuen Funktionen diskutieren.

Datum: Dienstag, 5.6.2007
Zeit: 19.30 Uhr bis 22:00 Uhr (inkl. Pausen)
Ort: Schloss Borbeck, Essen (http://www.schloss-borbeck.essen.de/)
Preis: Kostenlos
Anmeldung: Anmeldung notwendig (http://www.IT-Visions.de/leser/eventreg.aspx?VID=4838)

Ende 2007, etwa ein Jahr nach .NET 3.0, wird mit .NET 3.5 eine weitere wichtige Version von .NET erscheinen. Im Gegensatz zu .NET 3.0 wird Microsoft zeitgleich auch eine neue Version von Visual Studio (Visual Studio 2008, intern "9.0") liefern. Derzeit liegt eine Beta 1-Version vor.

Der kleine Versionssprung von 3.0 zu 3.5 drückt dabei eigentlich den Umfang der Neuerungen nicht korrekt aus. Im Zentrum der umfangreichen Änderungen von .NET steht das Objekt-Relationale Mapping, dass durch das ADO.NET Entity Framework (EF) in ADO.NET einerseits und durch Language Integrated Query (LINQ) andererseits direkt in die Sprachen C# 3.0 und Visual Basic 9.0 verankert wird. Language Integrated Query (LINQ) ist jedoch mehr als ein OR-Mapper; LINQ ist eine Abfragesprache für .NET-Objektmengen aller Art (einschließlich XML-Dokumente).

Das .NET Framework 3.5 ist anders als der direkte Vorgänger 3.0 nicht nur eine Erweiterung der Klassenbibliothek, sondern enthält auch neue Anweisungen für die Sprachsyntax von C# (C# 3.0) und Visual Basic .NET (Visual Basic 9.0). C# und Visual Basic erhalten zur Unterstützung von LINQ eine Fülle neuer Syntaxelemente.

Die Laufzeitumgebung (Common Language Runtime) bleibt jedoch weiterhin konstant, sodass .NET 2.0, 3.0 und 3.5 die gleiche Version der Common Intermediate Language (CIL) nutzen. .NET 2.0- und 3.0-Anwendungen werden also unter .NET 3.5 problemlos laufen.

Ein weiterer Bereich mit massiven Neuerungen ist die Webentwicklung mit ASP.NET. Microsoft wird nicht nur die im Januar 2007 erschienenen AJAX-Erweiterungen in das .NET Framework integrieren, sondern darüber hinaus auch noch weitere AJAX-Funktionen liefern, die die clientseitige Programmierung erleichtern (insbes. durch Datenbindung auf Basis der neuen Sprache XML-Script, die durch JavaScript verarbeitet wird). Zudem gibt es endlich IntelliSense und einen guten Debugger für JavaScript! Auch Unterstützung für Microsoft Silverlight ist geplant.

Microsoft wird mit .NET 3.5 auch schon wieder eine Erweiterung für die mit .NET 3.0 eingeführten Bibliotheken WPF, WCF, WCS und WF liefern. Insbesondere WCF erhält Ergänzungen in Hinblick auf AJAX/JSON, RSS, ATOM und POX-Webservices.

Weiterhin wird es kleine Neuerungen in der .NET-Basisklassenbibliothek geben, z.B. eine neue HashSet-Menge und Unterstützung für Anonymous Pipes / Named Pipes.

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Sie können sich hier anmelden!

Downloads zu dieser Veranstaltung

Leider keine Dateien vorhanden.

Weitere Fortbildungsveranstaltungen